Miteinander reden

Kommunikation Bildungspartner Österreich

... und Kommunikation gehört ganz wesentlich dazu!

Kommunikation war und ist ein zentraler Bestandteil des Austausches zwischen zwei Menschen. Leider ist jedoch nicht jedes Gespräch ein echter Dialog; ein gutes Gespräch.

 

Vielleicht hilft es, wenn Sie folgende Tipps beherzigen:

  • Seien Sie beim anderen im Gespräch ein guter "Gast" und lassen Sie sich durch ihn/sie ganz bewusst bereichern.
  • Lassen Sie Ihr Gegenüber die Erfahrung machen, dass er/sie seine/ihre Perspektiven darstellen kann, dass er/sie gehört wird, dass ihm/ihr nicht widersprochen wird.
  • Stellen Sie mehr Fragen, als dass Sie Erklärungen und fertige Antworten parat haben.
  • Seien Sie offen für alternative Denk- und Handlungsmöglichkeiten. Mit Sicherheit gibt es neben Ihrer Weltsicht auch noch andere Möglichkeiten diese zu betrachten und zu verstehen.
  • Verkneifen Sie sich die Versuche, den/die andere/n zu überreden und von Ihrer Sicht der Dinge zu überzeugen.
  • Lange Monologe und Dozentiererein sind für jede/n Gesprächspartner/in ermüdend und entmutigend.
  • Lassen Sie Ihre/n Gesprächspartner/in aussprechen. Unterbrechungen sind Gift für gute Gespräche.
  • Gar nicht so selten sind gerade die langen Pausen das Zeichen für einen wirklich guten Austausch.
  • Sie müssen auch nicht zu allem und jedem etwas sagen. Schweigen Sie öfter einmal und verbeißen Sie sich einen Hinweis, eine Antwort oder einen Kommentar.
  • Vergessen Sie nicht: Gute Gespräche brauchen vor allem Zeit!

In diesem Sinne: Ihnen allen einen angenehmen Tag.

 

Autor: Manfred Hofferer; Bildungspartner Österreich

Kommentar schreiben

Kommentare: 0